Das französische Parlament stimmt nach Anhörung von Leon Blum und 25 stündiger Debatte mit 350 gegen 221 Stimmen für den den Vorschlag zur Abwertung des Franc mit einem Zusatz Campinchi, der die Regierung bevollmächtigt, nach Maßgabe der Lohnentwicklung gegen ungebührliche Preissteigerungen vorzugehen. Die Senatskommission für Finanzen, ihrerseits, will den Vorschlag abändern.

Ein im Officiel erscheinendes Dekret ordnet die Zulassung der französischen Eingeborenen (indigènes) von Algerien zu allen zivilen Karrieren und Bewerbungen an, und, soweit sie Staatsbürger sind, auch zu den militärischen.

Gegen Herrn Dorgères wurde eine Untersuchung wegen unerlaubter Tätigkeit auf den Märkten und Verursachung von Volksaufläufen eingeleitet.

Die Junta von Burgos ernennt den General Franco zum Oberbefehlshaber der spanischen Armee. Im Süden von Trafalgar trifft der Kreuzer der Almirante-Cervera der Aufständischen auf das Torpedoboot Gravina. Letzteres flieht nach Casablanca. Im Mittelmeer versenkt der Kreuzer Canarias der Aufständischen das Torpedoboot Almirante-Ferrandiz der Regierung. Das französische Packboot Koutoubia nimmt die überlebenden Seeleute und den Quartiermeister, der das Torpedoboot kommandierte auf.

Moskau. Die Verhaftung des bolschewistischen Journalisten Radek wird bestätigt.

In Palestina ermächtigt das proklamierte Kriegsrecht den General Dill unter diesen Umständen nach Gutdünken zu handeln.